Wohnung in Hannover mieten – Mietwohnung

Hannover, heute die Hauptstadt Niedersachsens, liegt am Fluss Leine. Die Stadt ist in 51 Stadtteile aufgeteilt und hat ca. 522600 Einwohner. Hannover ist im 12. Jahrhundert gegründet worden. Ab dem 14. Jahrhundert wurde es zur Festungsstadt, im 17. Jahrhundert zur Residenzstadt der Calenberger Fürsten ausgebaut. 1714–1823 waren die Kurfürsten von Hannover gleichzeitig Könige von Großbritannien, wodurch die Residenz nach London verlegt wurde. 1866 annektierte Preußen das Königreich Hannover.

Wohnen in Hannover

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Stadt zur neuen Messestadt ausgebaut. Bekannteste Messen sind die Industriemesse „Hannover Messe“ und die Computermesse CeBIT. Durch die Stadt zieht sich der Stadtwald „Eilenriede“, die „grüne Lunge“ Hannovers. Weiteres gefragtes Naherholungsgebiet ist der im Dritten Reich angelegte Maschsee. Eine Wohnung mit dem „Blick ins Grüne“ oder in Maschseenähe ist stets begehrt, egal ob zur Miete oder als Eigentumswohnung. Ein gut ausgebautes öffentliches Nahverkehrsnetz macht kulturelle und historische Ereignisse und Sehenswürdigkeiten (Museen, Gärten, Festivals) bestens erreichbar

Breites Wohnungsspektrum

In Hannover wird eine breites Spektrum an Wohnungen angeboten: Studentenwohnungen, Mietwohnungen und Eigentumswohnungen. Vor allem hochwertige Wohnungen in innerstädtischen Lagen sind begehrt und das hat seinen Preis. Auch in den kommenden Jahren wird mit einem knappen Wohnungsangebot und steigenden Mieten in Hannover zu rechnen sein. Sollten Sie bei unseren aktuellen Angeboten keine passendes Mietangebot in Hannover finden, bitten wir Sie in der kommenden Woche wieder vorbeizuschauen. Die Wohnungsangebote werden wöchentlich neu aktualisiert.